Die Umzugskartons sind da

Gerade war die Spedition ITO da und hat uns Umzugskartons gebracht. Diese haben wir mit bestellt. Zusätzlich gab's noch Luftpolsterfolie und ein paar Klebebänder. Als der Spediteur das erste Mal bei uns war haben wir gefragt, was es mehr kosten würde, wenn wir von ITO einfach Umzugskarton nutzen und nicht selbst im Baumarkt welche kaufen. Er meinte, dass die Kosten unwesentlich höher sind als im Baumarkt. Ich weiß zwar immer noch nicht, wie viel die Kartons gekostet haben, denn wir haben einen Gesamtpreis erhalten, aber wir haben sie uns liefern lassen. Ich glaube, dass am Ende des Tages unser Aufwand die Menge an Kartons zu kaufen und zusätzlich noch Luftpolsterfolie zu erhalten, einen Mehrpreis bei gelieferten Kartons rechtfertigt. Von daher gab's da gar nicht viel nachzudenken.

Nunja, nun sind sie also da. Circa 70 an der Zahl. Der Keller ist voll und ich muss mir nun erstmal ein Konzept überlegen, wie was wo hingestellt werden kann. Schließlich soll die Wohnung ja auch noch halbwegs wohnlich bleiben. Das ganze Malern und Verkaufen schlägt optisch gerade schon ein, denn ein wenig wild sieht's schon aus bei uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.